Flashligth over Kiev – Mi-19-04-2023 – 22:00

Mittwoch, 19. 04.2023, gegen 22:00 wurde über Kiev ein “Flashlight” aus dem Weltall beobachtet, jedoch angeblich OHNE KNALL, jedoch angeblich KEIN bereits geplanter Satellitenabsturz der NASA.

source 1: Un mystérieux flash dans le ciel de Kiev interroge – Les Echos – youtube video URL https://www.youtube.com/watch?v=zKz4y5K3j50

source 2: Security cameras capture bright flash in sky over Kyiv – The Guardian, 20.04.2023 – joutube video URL https://www.youtube.com/watch?v=dL7DgojfLD0

source 3: Luftalarm ausgelöst: Mysteriöses Licht über der Ukraine gibt Rätsel auf; in Frankfurter Rundschau (mit Video von glomex) – 21.04.2023 – URL https://www.fr.de/panorama/luftalarm-ukraine-kiew-ufo-mysterioeses-licht-raetsel-nasa-meteorit-raumschiff-militaer-92224922.html

Man scheint sich geeinigt zu haben, daß es sich um einen METEOR gehandelt haben soll.

Denn: WÄRE es ein “Zeichen des Himmels” (oder der Hölle), dann wäre es wieder einmal NICHT EINDEUTIG GENUG: Soll KIEV erinnert und gewarnt  werden, daß da draussen in Space “noch etwas und jemand” ist? Oder “sagt jemand da draussen im Weltraum”: HÄNDE WEG von Kiev, sonst schlimme Licht-Effekte, – schlimmer als beim Theater!?  Oder hat bloss jemand “ein BESTELLTES PÄCKCHEN geliefert”? Wir wissen es nicht – ICH weiss es nicht!

Nur ganz Hartnäckige spekulieren weiter über eine “Alien-Invasion” – weil nämlich “fast”  zeitgleich – aus Dezember 2022! – im Internet videos aus CHINA aufgetaucht sind, wo “Lichtpunkte in Wolken” photographiert wurden  –  natürlich mit etwas “merkwürdigem Begleitverhalten” – und natürlich publiziert von BILD.

source: China in Angst: Unheimliches Licht-Spektakel gleicht Ufo; in BILD – 04. DEZEMBER 2022 – youtube URL – https://www.youtube.com/watch?v=hq9z0vOJHVI

NICHT ERWÄHNT wurde jedoch die heutige MÖGLICHKEIT, daß es sich um MENSCHENGEMACHTE “Effekte” einer dem Publikum bislang nicht erkklärtn NEEUEN PHYSIK handeln könnte, siehe Farrell, Joseph P. und wenige andere.

Mir fällt dann aber doch auf: Meteore wurden berichtet ein – oder zweimal aus Russland – unter anderem “Meteor von Tscheljabinsk” (2013) – und da gab es einen LAUTEN KNALL und VIELE zerbrochene Fensterscheiben!

Buike Science And Music

Views: 79

*11.06.1953, Bremen, Germany - long years in Neuss/Germany