Ukraine – seltsame Zahlen – Feb-2023

source: Die “Welt” erkennt: Die Ukraine verliert; in Russia Today RTde – 31 Jan. 2023 21:56 Uhr  – Dagmar Henn –  URL https://rtde.live/meinung/161580-die-welt-erkennt-die-ukraine-verliert/?utm_source=Newsletter&utm_medium=Email&utm_campaign=Email

Ich lese in Russia Today RTde in einem KOMMENTAR folgende Zahlen:

  • “Kiew laufe die Zeit davon, wird zutreffend vermerkt. Allerdings tut der Schreiber dann so, als könnte der Westen mit mehr Waffen daran irgendetwas ändern. Das kann er nicht; der letzte Scherz aus dieser Richtung lautete, dass die einzige in der NATO verbliebene Fabrik, die noch Panzermotoren herstellt, MTU in Friedrichshafen, gerade beim Mutterkonzern Rolls-Royce am seidenen Faden hängt.”

Wie bitte, lese ich richtig? Im Bereich der NATO – in Westeuropa? –  gibt es aktuell eine – also: EINE EINZIGE –  FABRIK, die Panzermotoren baut, nämlich MTU in Friedrichshafen – und die gehört zur britischen Rolls Royce, die sie – als  unrentabel? – offenbar? schliessen will?!

Wir lesen fast genauso ungläubig:

  • ” Der spannendste Punkt am ganzen Kommentar ist dieses Eingeständnis: “Der Ukraine gehen mit zunehmender Dauer des Krieges die Soldaten aus. (…) Mittlerweile werden Männer über 60 Jahren an die Front geschickt.” Hier ist ein echtes, unverfälschtes Stück Wahrheit; und man muss kein Mathegenie sein, um zu erkennen, dass Kiew kaum einen Volkssturm aufbieten würde, wenn die bisherigen Verluste tatsächlich so gering wären wie bisher behauptet. 30.000 sollen es nach ukrainischen Angaben nur sein; die unterschiedlichen Schätzungen, die im Netz kursieren, reichen von 220.000 (aus Israel) bis 500.000 (aus China). Und hier reden wir von Gefallenen, nicht Verwundeten … Aber im Grunde genügt dieser eine Punkt. Männer über 60. Als Nazideutschland an diesem Punkt angekommen war, im Frühjahr 1945, waren bereits ganze Jahrgänge ausgelöscht.”

Habe ich hier richtig verstanden: ISRAEL geht von 220.000 TOTEN ukrainischen Soldaten aus und CHINA von 500.000? Aber wenn das stimmen soll, müssen wir dann nicht “hochrechnen” auf mindestens 300.000 Verwundete (auf Basis der Israelzahl) oder sogar 500.000 Verwundete (auf Basis der Chinazahl)? Ergänze: Die aktuell genannte Minimalzahl der ost-ukrainisch-russischen Toten ist 100.000, zuzüglich mindestens gleiche Zahl an Verwundeten.

—xxx—

Ladies and Gentlemen, ich sehe also die angloamerikanischen Generäle bildlich vor mir, wie sie sich fröhlich zuprosten, weil sie GESCHAFFT haben, daß ungefähr 1.000.000 Mann WEST- und OST-Slaven sich gegenseitig umgebracht und/oder verwundet haben, und zwar bei MINIMALSTEM britisch-amerikanischen “Einsatz”.

Natürlich erinnert man sich jetzt, daß Churchill  im sogenannten “Russischen Bürgerkrieg” (1917-1922) ungefähr 1 Million Mann INTERVENTIONSTRUPPEN zusammengebracht hatte, welche – nach neueren Auffassungen – ungefähr 8 – 10 Millionen hauptsächlich ZIVILISTEN getötet haben sollen. Ich wiederhole, weil es fast nirgends bekannt ist:  Im Krieg 1917-1922 sind in russischen Territorien 8-10 MILLIONEN Menschen getötet worden – aber einen wesentlichen ANDEREN  Kriegszweck kann ich nicht erkennen!  Das Pikante ist: Die KOMMUNISTISCHE Ideologie, der angebliche Kriegsgrund,  ist kurz vorher  in ENGLAND “erfunden” worden und die ersten internationalen Kongresse der Kommunistischen Partei fanden in London statt!

Die NÄCHSTEN GIGANTISCHEN TOTENZAHLEN enstanden, als ADOLF HITLER, der England BEWUNDERTE, im Zweiten Weltkrieg, mindestens 30  Millionen tote SLAVEN “im Osten” hinterliess, die 6 Millionen schlussendlichen Toten in Polen nicht mitgerechnet. (Klammer auf: Nach 1990 haben die Russen HISTORISCHE FORSCHUNGEN gemacht und die bisherigen Verlustziffern MASSIV erhöht!) Klammer zu! Selbstverständlich wird man nicht so weit gehen können, zu behaupten, daß Hitler IM AUFTRAG der britischen WELTMACHT gehandelt hat. Aber man wird doch wohl sagen müssen, daß die UNGEWÖHNLICH ENGE VERZAHNUNG von DEUTSCHEM UND ENGLISCHEN HOCHADEL (und einigen Großvermögen) bis heute noch gar nicht wirklich erforscht ist. Als höflicher Mensch setze ich voraus, daß bekannt ist, welche deutschen Hochadelsfamilien NICHT direkt und MASSIV mit Britannien verzahnt sind!

Worauf will ich also hier hinaus, was will ich NEU sagen? Ladies and Gentlemen, ich habe den VERDACHT, daß es bei den hier genannten Kriegen NICHT UM KONVENTIONELLE KRIEGSZIELE geht, wie sie Klein-Fritzchen und Klein-Erna vermuten – und wie sie an den Militärakademien unterrichtet werden – , sondern um eine heute gerne vernachlässigte GRUNDFUNKTION von KRIEG, nämlich das SCHLACHTEN und STERBEN. Wie soll ich höflich sagen: MIR fällt auf, weil ich zuviele Bücher lese, daß SEHR VIELE SLAVEN durch KRIEGE sterben, aber es gibt wahrscheinlich eine ZWEITE Menschengruppe, die “sterben darf zu Nutz und Frommen von WELTHERRSCHAFT” – und kolonialem Grössenwahn  – , nämlich Menschen in ganz AFRIKA.

Mit diesen wenigen Bemerkungen habe ich allerdings zugegeben, daß ich den aktuellen Krieg in der Ukraine NICHT WIRKLICH verstehe, und vielleicht auch gar nicht verstehen können soll.

Was mir jedoch aufgefallen ist, ist ein “gewisser britischer Faktor” von “britischer Weltherrschaft”, den ich noch einmal wiederfinde in diesem an sich VÖLLIG ABERWITZIGEN und KONVENTIONELL UNVERSTÄNDLICHEN allerneuesten VERMITTLUNGSANGEBOT des Netanjahu-Israel im Ukrainekrieg. Das ist regelrecht SELTSAM, denn wir hatten doch schon einen deutsch-israelischen Vermittlungsversuch in der Ukraine, ausgedacht von (Kanzler) Scholz und (PM) Bennett.

Ladies and Gentlemen: Ich KENNE keinen einzigen konventionellen Grund, was ISRAEL mit der UKRAINE zu tun hat – außer vielleicht (Schmuck-)Bernstein und  daß in den Zeiten der Sowjetunion in Israel Kriegspläne gegen die südwestlichen russischen Militäbezirke ausgearbeitet worden waren. Wir dürfen allerdings wahrscheinlich davon ausgehen, daß Israel GANZ BESTIMMT berücksichtigt – und sogar unter Zwang berücksichtigen MUSS -, daß es NIEMALS vergessen darf, WIE STARK es in BRITISCH-AMERIKANISCHE MILITÄRSTRUKTUREN eingebunden ist. Anders gesagt: Ich würde darauf WETTEN oder TIPPEN, daß Israel britische und amerikanische Positionen “in die Ukraine mitbringen” will oder möchte oder muß. Und genau an dieser Stelle erinnern wir uns an die BALFOUR-Erklärung von 1917 (in Britannien) , welche der STARTPUNKT für die Gründung des heutigen ZIONISTISCHEN ISRAEL ist, das mit dem, was ich von ALTJÜDISCHEN und ALTARAMÄISCHEN und ALTHEBRÄISCHEN  Traditionen inzwischen gelernt habe, nicht mehr viel zu hat, weil nämlich der BRITISCHE ZIONISMUS ein ABLEGER DES (kommunistischen) SOZIALISMUS ist, der bekanntlich sehr gut OHNE dieses ganze “alte Zeugs” in der Bibel auskommt. Ist vielelicht ein bischen skurril und verblüffend: Nach meinem begrenzten Wissen wird das gegenwärtige israelische Staatssystem von den FROMMEN Juden im Stadtteil Mea Schearim in Jerusalem abgelehnt!

Man beachte bitte, wie HÜBSCH ALLES ZEITLICH VERZAHNT ist, und zwar um das Jahr 1917 herum: Balfour-Erklärung, Revulution in Russland – und, was Trotzki seinerzeit ENTTARNT hat, das englisch-französiche Pikes-Sycot-Abkommen zur Aufteilung des Nahen Ostens, wo Israel als damaliges “Palästina” natürlich noch britische Einfluszone ist. Mir fällt gerade ein: 1917 ist der GRÜNDUNGSZEITPUNKT des deutsch-preussischen Militärgeheimdienstes “Fremde Heere”, dessen Unterabteilung “Fremde Heere Ost” in 1945  KOMPLETT in Nachkriegsdeutschland “implementiert” wurde.

Um es hier nicht noch unappetitlicher zu machen,  überspringe ich  das UNGELÖSTE PROBLEM der MASSIVEN US-BIOLABOR-PRÄSENZ in der Ukraine, welche Teil ist einer – neuen –  WELTWEITEN INDUSTRIELL-MILITÄRISCHEN US-OLIGARCHEN-STRUKTUR, gegen welche der VERDACHT nicht aufhören will, daß sie VERANTWORTLICH ist für die NEUARTIGEN TIERKRANKHEITEN, für die  NEUEN KRANKHEITEN in AFRIKA und auch für die NEUARTIGE COVID-Pandemie von 2020-2023.

Worauf ich allerdings aufmerksam machen möchte, ist der WELTANSCHAULICHE FAKTOR im aktuellen Ukraine-Krieg. Wie soll ich höflich sagen: Man muß keineswegs Christ oder Moslem oder Buddhist, Taoist, Schamane, Animist oder konventioneller Hebräer sein, um das WAR-THEATER , daß jetzt schon von 2014-2023 in den ukrainisch-russischen Territorien tobt, AUS TIEFSTEM HERZEN als UNZIVILISERTE BARBAREI ABZULEHNEN.

Anders gesagt: Wenn angloamerikanische “White Supremacy” NICHTS ANDERES zustande bringt, als das, was wir in der Ukraine und in dem neuen Welt-Biolabor-System sehen, dann KANN DIE MENSCHHEIT da GUT UND GERNE DRAUF VERZICHTEN.

Etwas frontaler gesagt: Es ist  – mir persönlich   – ganz egal, ob nun Jesus Christus etwas NEUES gebracht hat oder aber bloß eine ALTE MEGALITISCHE GLOBALKULTUR-HYPOTHESE wiederholt hat, aber ich halte TATSÄCHLICH wie Jesus Christus – und einige andere – für ALLE ERSTREBENSWERT und bedenkenswert:

– daß NIEMAND der SKLAVE eines Menschen ist,

– daß BIOLOGISCHE HAUTFARBE und ABSTAMMUNG  in einer hochentwickelten intergalaktischen Zivilisation KEINE ENTSCHEIDUNGSKRITERIEN für WERT und UNWERT sind,

-daß Verbreitung von  HUNGER und KRANKHEIT durch eine KLEINE TECHNOLOGISCHE sogenannte ELITE vor einem intergalaktischen Gericht SCHWER BESTRAFT würden!

Buike Science And Music

 

Views: 110

*11.06.1953, Bremen, Germany - long years in Neuss/Germany