Australiens Entscheidung für den angloamerikanischen Block und gegen Frankreich: Die neue Atom-Uboot-Kooperation 2021

Australien hat Verhandlungen mit Frankreich über eine umfassende Militär-Kooperation abgebrochen und sich entschieden für eine anglo-amerikanische Kooperation. Der aktuelle Anlass war die Überlassung von US-Atom-U-Boot-Technologie. Aber man lernt aus diesem Vorgang noch ganz andere Sachen. (Ich weise allerdings darauf hin, daß Australien bekannt ist für angloamerikanische Weltraum-Installationen und HAARP-Technologien, sowie gemäß Joseph P. Farrell als “Spielwiese” für INTERNATIONALE WISSENSCHAFTSSEKTEN, zum Beispiel die Guru-Asahara-Leute aus Japan – was hier NICHT unser Thema ist!)

Ich lerne also zum Beispiel: Wann immer es zu einem ZWEIFELSFALL kommt, wo “Seiten gewähltz” werden müssen, wird der ALTE ANGLO-AMERIKANISCHE BLOCK ZUSAMMENHALTEN und sich letzlich EINIGEN auf die ALTE BRITISCHE GEOSTRATEGISHE Option des “britischen GREAT GAME”, natürlich seit dem 19. Jahrhundert etwas modifiziert inzwischen.

Die Konsequenzen sind klar: die ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert stammenden FRANZÖSISCHEN WELTMACHT-Optionen wurden SCHON WIEDER “düpiert”. FRANKREICH hat jetzt ZWEI BAUSTELLEN, wo ALTE FRANZÖSISCHE GEOPOLITIK-MUSTER “nicht wirklich durchkommen”: a) Australien und b) aktuell MALI in Afrika. Zwar haben die Franzosen VERSUCHT, durch die SPECIAL RELATION mit Deutschland zuusätzliche Kräfte für ihre französische GEOPOLITIK zu mobilisieren, aber in Deutschland ist im Augenblick ein Denkklima, wo man nur schwer überhaupt irgendetwas mobilisieren kann, schon gar nicht, wenn es um deutsche Militärbeiträge gehen soll.

Ich möchte, weil ich im Augenblick noch andere Arbeit habe, hier nicht die historisch etwas unterschiedliche Stoßrichtung der französischen und angloamerikanischen AMBITIONEN in SÜDOST-ASIEN besprechen. Ich möchte aber auf eine ZWEITE LERN-Möglichkeit aufmerksam machen.  

Das zweite was wir hier LERNEN ist ein RE-VIVAL von der BEVORZUGUNG von ENGEN NACHBARSCHAFTEN gegenüber WEITEN NACHBARSCHAFTEN, was natürlich alle Organisationen mit stark INTERNATIONALEN Agendas, wie zum Beispiel auch katholische Weltkirche und die ehemalige sowjetkommunistische INTERNATIONALE betrifft, dann aber auch internationale Konzerne. Auf Hochdeutsch gesagt: Im ZWEIFELHAFTEN Fall von KRISEN sieht man aktuell überall, daß der ZUSAMMENHALT im EIGENEN SPRACHRAUM BEVORZUGT wird und sich durchsetzt. Die aktuelle Situation und Organisation der russischen Föderation ist dafür ein Beispiel, aber auch die STAATLICHEN SPRACHLERNPROGRAMME Frankreichs, Deutschlands und Englands. Man kann nur VERMUTEN, daß dahinter ein ATAVISMUS aus der STEINZEIT steckt, wo Menschen in FAMILENVERBÄNDEN und in STÄMMEN organisiert waren. Und man kann ein BESTIMMTES STATISTISCHES MUSTER bei der Struktur von NACHBARSCHAFTSNETZWERKEN aus der Internetstatistik ablesen: Besucherstatistiken weltweit zeigen – mit wenigen Ausnahmen –  bei HERKUNFT von Internetbesuchern  eine 90-PROZENT-KONZENTRATION AUS DEM EIGENEN LAND des Web-Seiten-Betreibers. 

Ich halte das für WICHTIG: Wir haben heute VIELE Diskussionsforen – in Rom, in Davos – in St. Petersburg – wo die teils aberwitzigsten GROSRÄUMIGEN Beziehungskombinationen besprochen werden. Wir sollten aber KLUGERWEISE damit rechnen, daß sich MÖGLICHERWEISE in ZWEIFELSFÄLLEN die “fest verdrahteten” STEINZEITLICHEN UARALT-PROGRAMMIERUNGEN im Menschen DURCHSETZEN.

Wir LERNEN eine DRITTE Sache: Der sogenannte “anglo-amerikanische Block” oder die “Anglosphäre” ist KEIN HIRNGESPINST, sondern ist REAL. Er ist sogar AKTUELL heute DOMINANT auf diesem Planeten. Aber von ASIEN aus gesehen ist die GROSSE GEFAHR für diesen Planeten, daß “westeuropäisch kontaminierte Kontexte” SPIRITUELL UNTERENTWICKELT sind, woran – nach meiner Meinung  und bei meinem gegenwärtigen Kenntnisstand – auch das CHRISTENTUM nicht SEHR viel geändert hat! Soll bedeuten: SOBALD China sich auf seine 5000-jährigen Traditionen besinnt – Taoismus – I-Ging – Konfuzianismus -, SOBALD Indien sich besinnt auf den Komplex seiner 5000-jährigen VEDISCHEN Überlieferungen, KÖNNTE sogenannte “europäisch basierte waffentechnische Dominanz” SPIRITUELL eventuell NICHT AUSREICHEN. Etwas anders gesagt: Man spricht heute überall von der US-Militärdoktrin der “full scale dominance” (und des damit verknüpften leichten Wahnsinns”, wie zum Beispiel F. William Engdahl meinte) – aber die BLAUPAUSE für den NÄCHSTEN GROSSEN KRIEG könnte – eventuell – das INDISCHE MAHABHARATA sein, dessen SPIRTUELLEN BASISKONZEPTE bekannt sind und als Einzelkapitel der BHGAVADGITA vorliegen, wo Lord Krishna dem herrlichen Bogenschützen Arjuna mitten auf dem Schlachtfeld seelenruhig SPEZIALUNTERRICHT erteilt, währendessen das Kriegsgetümmel sozusagen erschrocken Pause macht.

Auch wir machen jetzt Pause!

source:  Australien schließt “Verteidigungspakt” mit USA und Großbritannien gegen China ab; in: Russia Today – 16-Sept-2021 – URL https://de.rt.com/asien/124165-statt-frankreich-australien-verhandelt-verteidigungspartnerschaft-mit-usa-und-gro%C3%9Fbritannien/ 

source: Atemberaubender Verrat der USA signalisiert geopolitischen Wandel in der US-Strategi; inb Russia Today 17-Sept-2021 – URL https://de.rt.com/meinung/124240-atemberaubender-verrat-usa-signalisiert-geopolitischen/

source:  (Konflikt mit den USA und Australien)   U-Boot-Streit eskaliert: Frankreich ruft Botschafter zurück; in t-online, Sektion Politik – 18.Sept.2021 – URL  https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_90819106/u-boot-streit-frankreich-ruft-botschafter-aus-usa-und-australien-zurueck.html

Buike Science And Music

Aufrufe: 9

*11.06.1953, Bremen, Germany - long years in Neuss/Germany