Ohrfeigen für Europas Afrikapolitik Wossen-Asferate

 

Asfa-Wossen Asferate, kaiserlicher Prinz von Äthiopien

 

Prinz Asfa-Wossen Asferate hat in einem Gesprächsbeitrag von Stift und Hochschule Heiligenkreuz / Österreich  in youtube darum gebeten, daß man seine Anliegen durch Briefe an deutsche Multiplikatoren und politische Entscheidungsträger unterstützen möge, welchem Wunsch ich hiermit nachkomme. Ich tue das umso lieber, als in dem youtube-Interview in Heiligenkreuz bestätigt wurde, was ich schon woanders aufgeschnappt hatte, daß nämlich in der ANFANGSZEITdes ISLAM, moslemische FLÜCHTLINGE von der Arabischen Halbinsel um 600-700 n.Chr. in Athiopien OHNE PROBLEME aufgenommen wurden, was eine zivilisatorische Höhe zeigt, die erst durch die späteren Kriege Äthiopens mit islamischen Expansions-Heeren um 1500 n. Chr. verlassen wurde – bis wir vielleicht dermaleinst, wie der Prinz anmerkte, erleben könnten, daß einer der Ausgangspunkte für die Wiederherstellung des FRIEDENS zwischen Christen, Juden und Moslems eventuell / wahrscheinlich Athiopien sein könnte!

—xxx—

Einer der Überlebenden aus der äthiopischen Kaiserfamilie – es wurden 1974 in einer Blutnacht 60 Verwandte von Prinz Asferate durch die sozialistisch-kommunistischen Revolutionäre in Addis Abeba ermordet, so daß wir jetzt nach christlichem Verständnis neue MÄRTYRER und HEILIGE haben! – , der schon so lange in Deutschland ist, daß er seit 1981 die deutsche Staatsangehörigkeit annahm, Prinz Asfa-Wossen Asferate – Wikipedi DE URL https://de.wikipedia.org/wiki/Asfa-Wossen_Asserate   – legt eine Afrika-Analyse vor, die mich TOTAL verblüfft – und die so gar nicht zu dem passt, was uns die Medien erzählen und uns glauben machen wollen.

Er sagt zum Beispiel – vorgetragen im Gewande “formvollendeter Manieren” –  ungefähr: Wenn Europa  in Afrika NICHT die FALSCHEN STAATSLENKER BEZAHLEN würde, dann ginge es Afrika besser …

Ich mache es am besten so, daß ich einfach ORIGINALBEITRÄGE von Afra Wossen-Asferate bringe.

Da haben wir zuerst die SCHRIFTEN und BÜCHER des Asfa-Wossen Asferate

  • Die Deutsche Schule in Addis Abeba – aus äthiopischer Sicht. In: Zeitschrift für Kulturaustausch, Äthiopien. Sonderausgabe 1973, E 7225 F, S. 162–175.
  • Manieren. Eichborn, Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-8218-4739-5.
  • als Herausgeber mit Aram Mattioli: Der erste faschistische Vernichtungskrieg. Die italienische Aggression gegen Äthiopien 1935–1941. SH-Verlag, Köln 2006, ISBN 978-3-89498-162-4 (Italien in der Moderne 13; siehe SH-Verlag – Artikeldetails).
  • als Herausgeber: Adolph Freiherr Knigge: Benjamin Noldmanns Geschichte der Aufklärung in Abessynien. Eichborn, Frankfurt am Main 2006, ISBN 3-8218-4569-4.
  • Ein Prinz aus dem Hause David und warum er in Deutschland blieb. Scherz, Frankfurt am Main 2007, ISBN 978-3-502-15063-3.
  • Draußen nur Kännchen. Meine deutschen Fundstücke. Scherz, Frankfurt am Main 2010, ISBN 978-3-502-15157-9; als Taschenbuch: Fischer, Frankfurt am Main 2012, ISBN 978-3-596-18157-5.
  • Afrika. Die 101 wichtigsten Fragen und Antworten. Beck, München 2010, ISBN 978-3-406-60096-8.
  • Integration oder die Kunst, mit der Gabel zu essen. Utz, München 2011, ISBN 978-3-8316-4044-7.
  • Deutsche Tugenden Von Anmut bis Weltschmerz. Beck, München 2013, ISBN 978-3-406-64504-4.
  • Der letzte Kaiser von Afrika: Triumph und Tragödie des Haile Selassie. Propyläen, Berlin 2014, ISBN 978-3-549-07428-2.
  • Die neue Völkerwanderung. Propyläen, Berlin 2016, ISBN 978-3-549-07478-7.[12]
  • Den Glauben zur Vernunft, die Vernunft zum Glauben bringen. Nicolai, Berlin 2018, ISBN 978-3-96476-014-2.

—xxx—

Dann haben wir in youtube:

source 1: Als Flüchtling nach Deutschland gekommen | Prinz Asfa-Wossen Asserate; youtube channel “Stift Heiligenkreuz” – URL https://www.youtube.com/watch?v=uYCp-VcObWM

source 2: Prinz Asserate von Äthiopien – “Wo sind denn eure demokratischen Werte?”; in youtube-channel “Russia Today RT” – 14-12-2020 – URL https://www.youtube.com/watch?v=LKF5K6ZpfDg

source 3: Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate Afrika- Was kann gegen die drohende Völkerwanderung getan werden?; youtube channel “Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft e.V.” – 4.9.2020 – URL https://www.youtube.com/watch?v=KZ-egnkl7ow

 —xxx—  

Also ich finde: Dr. Asfa-Wossen Asferate hat etwas zu sagen, wo es  sich lohnt zuzuhören.

Ich bleibe allerdings SKEPTISCH, welche Bedeutung das 2007 neu gebaute US-Hauptquartier “AFRICOM” in Stuttgart hat oder haben könnte. Ich habe die BEFÜRCHTUNG:  US AFRICOM hat den einen einzigen Auftrag, Afrikaner zu töten. 

Ich habe diese Befürchtung, WEIL mir ein pensionierter englischer höherer Offizier erzählte, wie sie mit einem (mehr privaten Söldner-)Batallion Jagd gemacht haben, wobei angeblich ungefähr 100.000 Menschen zu Schaden kamen – irgendwo in Afrika.

Ich habe die BEFÜRCHTUNG, daß die INNOVATIVEN Unterwasser-Erdölfelder von TOTAL-Frankreich vor der Küste des ehemals portugiesischen Angola durchaus KEINE Veranstaltung der Menschenverbrüderung oder Völkerfreundschaft sind. – Zwischenfrage: Was weiss ich vom Ende der Kolonialzeit Portugals in Afrika ab 1974? Antwort: Fast gar nichts!

Ich habe die Befürchtung, daß die AKTUELLE VORFELDSICHERUNG gegen sogenannte “afrikanische Migration nach Europa” der sogenannten “Europäischen Gemeinschaften”, eine SEHR ROBUSTE Angelegenheit ist, welche NICHT unter “humanitäre Hilfestellung” fallen würde, FALLS sie irgendwann einmal von einem Untersuchungsausschuss untersucht werden würde …

Wie soll man zusammenfassen? Vielleicht so: Prinz Asfa-Wossen Asserate wurde etwas respektlos gefragt, was ihn in den Katastrophen seines Lebens – unter anderem 60 Mitglieder seiner kaiserlichen Verwandten wurden 1974 liquidiert und umgebracht von der damaligen sozialistischen Revolution in Addis Abeba! – aufrecht gehalten habe? Worauf die Antwort kurz und promt kam: MEIN GLAUBE …,

Welcher “Glaube”? Der Glaube der orthodox-christlichen koptisch-äthiopischen Tewadeho-Kirche, welche behauptet, bis heute im Besitz einer besonderen “heiligen Lade” zu sein, welche – mindestens! –  verwandt sein soll mit der BUNDESLADE DES MOSES (sic! KEINE spassige Formulierung!)

Wahrscheinlich mache ich mich verdächtig, wenn ich hier erzähle, daß ich tatsächlich – nach Voranmeldung – bislang einmal in meinem Leben tatsächlich an einer ägyptisch-koptischen Liturgie teilgenommen habe, die SO URALT ist, daß man dort noch MANCHMAL den Ruf hört “Ehyeh” – was eine Kurzform ist von “Ehyeh asher Ehyeh“, welches die SELBSTAUSKUNFT Gottes an MOSES war, wer denn Er, Gott, sei, und wie Er anzureden sei, (und zwar in der Story vom “brennenden Dornbusch”)!

Und wenn das mit dem VERFALL der westeuropäischen christlichen Kirchen NOCH schlimmer wird, habe ich schon vorgemerkt, daß ich dann öfter zu den KOPTEN gehen werde, siehe Buike, Bruno Antonio: Kurzauskunft christliche Gotteslehre – allerdings aus äthiopischen Quellen   URL https://brunobuike.blogspot.com/2021/06/Kurzauskuft%20Christliche%20Gotteslehre%20-%20allerdings%20nach%20koptisch-agyptischen%20Quellen.html

Buike Science And Music.

 

Aufrufe: 22

*11.06.1953, Bremen, Germany - long years in Neuss/Germany