US-Haushaltsdefizite, US-Inflation – und die russische Analyse über Ende der US-Reservewährung

 source: Putin: USA untergraben selbst den US-Dollar als Reservewährung, in Rusisa Today RTde – 14. Okt. 2021 – URL https://de.rt.com/wirtschaft/125692-putin-usa-untergraben-selbst-us-dollar-als-reservewaehung/

Zitat: >>“Ich habe den Eindruck, dass die Vereinigten Staaten einen sehr großen Fehler begehen, wenn sie den US-Dollar als Sanktionsinstrument einsetzen. Und sie tun dies, indem sie Zahlungen in US-Dollar für sanktionierte Produkte verhindern. Es ist für uns einfach unmöglich, das Geld in US-Dollar von unseren Kunden für die gelieferten Produkte zu bekommen. Wozu führt das? Wir sind einfach gezwungen und haben keine andere Wahl, als auf andere Währungen umzusteigen.”<<

Zitat: >>

“Wir reduzieren den US-Dollar in unseren Reserven und in unseren Abrechnungen. Das ist nicht immer möglich, aber wir versuchen, auf Abrechnungen in nationalen Währungen umzustellen. In diesem Zusammenhang kann man sagen, dass die USA an dem Ast sägen, auf dem sie sitzen. Denn sie untergraben auf diese Weise den Wettbewerbsvorteil des US-Dollars als alleinige Weltreservewährung und verletzen ihre strategischen wirtschaftlichen Interessen im Zuge einer kurzfristigen politischen Konjunktur.”

“Wenn die US-Regierung weiterhin an der von mir erwähnten Politik festhält, müssen wir nicht einmal etwas tun – die USA werden das Vertrauen in den US-Dollar selbst untergraben.”<<

Zitat: >> “Der US-Kongress hat erneut beschlossen, die Obergrenze für die Staatsverschuldung zu erhöhen. Was bedeutet das also? Emissionen. Was sind Emissionen? Es ist ein Anstieg der Inflation. Und vielleicht zum ersten Mal in der Geschichte steigt die Inflation in den USA mit einer Geschwindigkeit, die es seit langem nicht mehr gegeben hat.”

“Dies sind wirtschaftliche Gründe, die das Vertrauen in die Währung auf die eine oder andere Weise untergraben. Denn jeder stellt sich die Frage: Was nun? Was werden die US-Wirtschaftsbehörden angesichts dieser kolossalen Schulden tun? Werden sie den US-Dollar manipulieren, seinen Wert verringern? Was werden sie gegen die Schulden unternehmen?”<<

Zitat: >>“Wir sehen uns die Geschehnisse genau an, analysieren sie und ergreifen notwendige Maßnahmen, um unsere langfristigen Interessen zu wahren.”<<

 —xxx—

source: USA: Atemberaubendes Haushalts-Defizit von 2,77 Billionen US-Dollar; in Russia Today RTde – 24. Okt. 2021 – URL https://de.rt.com/nordamerika/126101-usa-atemberaubendes-haushalts-defizit-von/

Zitatz Vorspann: >>Das Haushaltsdefizit der USA für das Haushaltsjahr 2021 beträgt astronomische 2,77 Billionen US-Dollar. Diese atemberaubende Zahl bricht jedoch keinen Rekord. Dieser wurde letztes Jahr auf dem Höhepunkt der COVID-19-Pandemie erreicht. Angesichts der von US-Präsident Joe Biden vorgesehenen Infrastrukturprojekte im Wert von mehreren Billionen US-Dollar scheint ein neuer Rekord jedoch unvermeidlich.<<

—xxx—

Kurzkommentar: 

Es gibt eine seltsame historische Beobachtung, daß die MEISTEN NOBELPREISE für WIRTSCHAFT, Finanzen und Oekonomie an amerikanische Wissenschaftler gehen,und zwar schon seit Jahrzehnten. Die Frage ist: WIE LANGE kann die USA die WELT überzeugen und zwingen, US-Wirtschaftstheorien zu akzeptieren?

Ich erinnere aus der historischen Analyse: Bei Ende des ZWEITEN Weltkrieges hatten die USA ein GROSSES Problem, die KREIGSWIRTSCHAFT auf Friedenswirtschaft umzustellen – OHNE dadurch die oekonomischen UNGLEICHGEWICHTE auf dem Planeten gefährlich wachsen zu lassen.

Es SCHEINT dann irgendwann so gewesen zu sein, daß folgende UMKEHRUNG stattgefunden hat: Um 1945 herum waren VIELE ausländische Staaten SCHULDNER der USA. weil die USA im Zweiten Weltkrieg geholfen hatte und KRIEGSKREDITE gegeben hatte; aber IRGENDWANN wurden die USA selber zum GRÖSSTEN INTERNATIONALEN SCHULDNERLAND. Ich habe bis heute nicht begriffen, wie das genau passiert ist.

Aber eigentlich ist es nicht entscheidend, WAS genau WIE das heutige US-DEFIZIT “verursacht” hat, das eine HIsTORISCHE SINGULARITÄT ist: die USA haben um 2021 AKTUELL und STABIL zwischen 3000 – 4000 Milliarden Schulden.

Wir kennen das aus der Zeit der hochverschuldeten Adels-Wirtschaft und Grossgrundbesitzer: WANN ist der ZEITPUNKT erreicht, an dem die USA NIEMALS mehr ihre SCHULDEN zurückzahlen KÖNNEN? Die nächste Frage ist: WELCHE MANIPULATIONEN und MASSNAHMEN wird man ergreifen, wenn dieser ZEITPUNKT erreicht sein wird?

Eines scheint aus der Geschichte “ableitbar”: IRGENDWIE wird es weitergehen und irgendwie wird man sich durchwursteln – und man wird dabei keine Rücksichten nehmen können, wenn eine “unmögliche Finanztechnik” zum ZUSAMMENBRUCH der WIRTSCHAFT mit MASSENARMUT führen würde! 

Ich VERMUTE: Die AKTUELLEN und sehr seltsamen “Lieferketten-Probleme”, wo plötzlich REGALE in Grossbritannien leer sind und “unerklärliche Lieferschweirigkeiten” zu ENGPÄSSEN und sogar zu FABRIK-PRODUKTIONSSTOPS führen, könnten ALARMZEICHEN sein, daß es GEWALTIG KNIRSCHT im Getriebe!

Worauf wir jetzt noch warten, ist ein Zwischenruf von den frechen Jungs von der letzten Schulbank wie im Märchen “Von des Kaisers neuen Kleidern”, wo also jemand dazwischenruft: DER KAISER IST JA NACKT!

Volkstümlich gesagt: Ein grosser Teil unserer neumodernen Wirtschaftstheorien sind BLÖDSINN und Kinder-Glasperlenspiele.

WARUM?

DARUM: Der GROSSMÄCHTIGE moderne Mensch DENKT bloss, daß er sich von den PRODUKTIONSWEISEN DER NATUR ABKOPPELN kann – und übersieht das WARNZEICHEN, daß dies NICHT GELINGEN kann, solange der Mensch an und für sich auch weiterhin noch ZUR TOILETTE gehen muss!

Eine kleine RESTFRAGE bleibt: WOFÜR BRAUCEN DIE USA derartig SCHRECKLICH VIEL Geld, daß sie aus der GANZEN WELT 3000-4000 Milliarden “genommen” haben, die natürlich WOANDERS FEHLEN?

MEIN VERDACHT ist: Die USA “bezahlen” damit einen “Krieg im Weltraum”, der in der Zeit von Ronald Reagan bereits THEORETISCH “entworfen” wurde als “STAR-WARS-SZENARIO” der SDI-Initiativen.- und der – fasten seat belt – wahrscheinlich, eventuell HEUTE bereits STATTFINDET.

Man beachte die überaus GROSSE BESCHEIDENHEIT: Es gibt STERBLICHE MENSCHEN, die TATSÄCHLICH GLAUBEN, daß wir vom Planeten ERDE, in unserem Sonnensystem – und vielleicht auch noch in anderen Galaxien –  ERNSTHAFT MILITÄRISCH “mitmischen” könnten? Wie BEKLOPPT muß man sein, um DAS zu glauben?

Was aber wären ungefähr “Produktionsweisen der Natur”?

Das weiss ich auch nicht! ABER vielleicht könnte man folgendes studieren:

– den sogenannten “Klosterplan von St. Gallen”

– regional-lokale (fast vollständige) AUTARK-Wirtschaft in einigen heutigen Kloster-Neugründungen in Russland und Osteuropa,

– eine Bemerkung aus einem abgelegenen Tal in Österreich: IM ERSTEN WELTKRIEG erbrachte ein Bauernhof – mit ungefähr 3-5 Stück Grossvieh / Milchvieh –  im Lesachtal ungefähr soviel Geld, daß man SALZ ZUKAUFEN konnte – aber FAST ALLES ANDERE SELBER MACHTE!

Buike Science And Music

 

 

Aufrufe: 4

*11.06.1953, Bremen, Germany - long years in Neuss/Germany