Total idiotisch: Serben in Kosovo und Bosnien dürfen nicht zu Serbien gehören

source: Vučić-Kritik: Gutteres-Bericht über die Situation im Kosovo – Form ohne Substanz; in Russia TodayRT DE – Autor: Marinko Učur –  27. April 2024 – URL https://test.rtde.world/europa/203680-vucic-kritik-gutteres-bericht-ueber/ (mit Tor-Browser)

Kommentar:

Obwohl Bill Clinton bis heute öffentlich verkündet, daß nach seiner Meinung der Jugoslawien-Krieg gegen Serbien richtig war – ebenso wie die NATO-Ost-Erweiterung -, beobachtet man mit ungläubigem Erstaunen, daß die Serben BIS HEUTE darauf bestehen, daß serbisch-sprechende Territorien um Pristina und in Metochien und serbische Territorien in Bosnien zu Serbien gehören. Das etwas ahnungslose westeuropäische Publikum würde wahrscheinlich auch aufschrecken, wenn plötzlich behauptet würde, daß das deutsch-sprechende Saarland wieder zu Frankreich zurück soll.

Das ganze Diskutieren nützt übrigens nicht viel nach meiner Meinung, weil wir im Kosovo diesen seltsamen  neuen US-Stützpunkt Camp-Bondsteel haben – und solange dieser Stützpunkt da ist – WIRD KEIN EINZIGER OPERETTENSTAAT DES EHEMALIGEN JUGOSLAWIOIEN EINE AUSREICHENDE STAATLICHE STÄRKE ENTWICKELN können – was offensichtlich eine PARTEIISCHE BUIKE-Meinung ist.

Buike Blog ist aber nicht nur wegen der EXZELLENTEN SUPERWEINE aus Serbien, Rumänien, Bulgarien, Russisch-Moldawien PARTEIISCH, sondern Buike ist offiziell registriert als Mitglied beim SERBISCHEN PATRIARCHAT von BELGRAD. Aber HEUTE, nach der Sonntagsliturgie, möchte ich nicht so tief herabsteigen, daß ich im MORAST der meschlichen Politik lande. Deshalb verstehe man bitte richtig, daß meine Reaktion auf den HILFERUF des SERBISCHES VOLKES folgender ist:

Ich werde bei dem serbischen Kloster, wo ich in die Orthodoxie aufgenommen wurde, nachfragen, wo man eine authentische “serbische Mütze”, ein “serbisches Männerhemd” und einen “serbischen Gürtel” kaufen kann.

Etwas anders gesagt: Ich glaube an Gott – aber ich glaube nicht an den amerikanischen Stützpunkt “Camp Bondsteel” und den neuen US-Stützpunkt in Rumänien – und die US-Stützpunkte in Bulgarien und Ungarn.

Mein Grund ist relativ einfach: Dei orthodoxe Sonntagsliturgie sagt viele Male klar und deutlich:

po Russkij: MIR VSJEM

po Romanescu: PACE TUTOLOR

Was auf Deutsch übersetzt heisst: FRIEDE ALLEN!

Ich darf ergänzen, wo aktuell ein Kant-Kongress in Kalininingrad stattfindet:  Immanuel Kants Idee vom “ewigen Frieden” hat nach meiner Meinung und nach meinem begenzten Wissen nicht nur das Problem, daß  Kant von klassischer METAPHYSIK und von GOTT  nichts mehr hören will, sondern daß Kant tatsächlich für möglich hält, daß ECHTER FRIEDE von SCHWACHEN  und DEFORMIERTEN Menschen “geleistet” werden kann.

DIESER OPTIMISMUS ist mir völlig fremd – na klar, weil ich orthodoxe Liturgie-Erfahrung habe.

Buike Science And Music

Views: 4

*11.06.1953, Bremen, Germany - long years in Neuss/Germany