letzte Augustwoche 2023 – Selenski-Ukraine verliert sehr viele Soldaten

In der Woche vom 25.08.2023 – 01.09.2023 hat die US/NATO-Allianz in der Selenski-Ukraine ungewöhnlich hohe Verluste an Menschenleben gehabt.

Wenn man für glaubhaft halten würde, daß seit März 2023 monatliche Verluste der Selenski-Armee bereits eine STEIGENDE Tendenz von ungefähr 10.000 Tote  pro Monat bis aktuell ungefähr 15.000 oder sogar fast 20.000 Toten zeigten, sind in der Berichtswoche letzte Augustwoche 2023 angeblich fast 5000 Mann an den Fronten geblieben – und ganz besonders schlimm soll es bei Saporoschje – Donezk und Süddonezk gewesen sein. Falls die Selenski-Streitmacht überhaupt noch funktionierende strategische Reserven hat, werden diese offenbar gerade eben “verbraucht”.

Die verantwortlichen Kommandeure für dieses DESASTER sind bekannt – und fröhlich lachend auf dem obigen Photo bei einem Treffen “nahe der polnischen Grenze” (also IN der Westukraine) vom 18. August 2023 vereint – und zwar ALLE in SELENSKI-UKRAINISCHER UNIFORM:

  • – links US-General Cavoli, Oberbefehlshaber der NATO – Ladies and Gentlemen, attention: The HEAD of OPPOSITE ARMY has entered HIS WARZONE in FOREIGN TERRITORY!
  • – mitte General Saluschny – Oberkommandierender der Selenski-Armee – Kommandeur on the Spot
  • – rechts: Admiral Radakin – Oberkommando der Britischen Streitkräfte

Und warum  sollten diese Generäle auch etwa NICHT lachen? Denn läuft es in der Ukraine für den NATO/US-Stellvertreterkrieg auf der GLOBAL-STRATEGISCHEN EBENE nicht GANZ WUNDERBAR?

Es sterben in der Ukraine doch keine US-Soldaten, keine NATO-Soldaten – oder nur ziemlich wenige? Nein, in der Ukraine sterben AHNUNGSLOSE Osteueropäer, die den WESTLICHEN NATO/US-Propagandaquatsch WIRKLICH GLAUBEN!

—xxx—

Klammer auf: Ich möchte einmal meiner ungläubigen Empörung Ausdruck verleihen, mit welcher Noncholance die Selenski-Leute  STÄNDIG und PERMANENT “Selbstmord-Angriffe” befehlen, für die es überhaupt keine irgendwie geartete RATIONALE BASIS gibt. Da drückt sich eine MENSCHENVERACHTUNG der NATO-Kommandos und der westukrainischen Kommandos aus, die in der Kriegsgeschichte  eine SINGULARITÄT sein könnte. Ich drücke hier mein UNGLÄUBIGES STAUNEN über diese DURCHGEHALTENE WAHNSINNIGE STURHEIT der Selenski-Leute, welche offenbar überhaupt keiner PROFESSIONELLEN EINSICHT mehr zugänglich ist,   auch deshalb einmal gesondert aus, weil meine Internetquellen am 3. September 2023  anzudeuten scheinen, daß die Selenski-Verluste der letzten Augustwoche 2023 HÖHER waren, als hier berichtet.  Es muß auch einmal die Frage gestellt werden, ob die Selesnki-Gruppe überhaupt noch normal “funktioniert”, wenn man zum Beispiel liest, daß diese Leute sich neuerdings Privat-Villen in Spanien  und anderswo kaufen. Es muß auch die Frage gestellt werden, ob US-NATO-SELENSKI Kader überhaupt eine ausreichende Qualifikation haben für KONVENTIONELL – RATIONALE STAATSFÜHRUNG.  Klammer zu!

—xxx—

Bevor ich anfange zu spekulieren und heiße Luft abzulassen, kann ich rein zufällig eine ziemlich frische Schätzung der Gesamtverluste der Selenski-Ukraine bringen. Und zwar hat – angeblich – einer der grössten Mobilfunkanbieter – Kyivstar – “unwiederbringlich verlorene”  (Sim-)Telefonkarten durchgezählt und dann eine “qualifizierte Schätzung” gemacht, nach der  – angeblich Feb 2022 bis Aug 2023  – 400.000 selenski-ukrainische Soldaten gefallen und tot sind.

Ich brauche nicht zu betonen, daß Statistik der kriegstoten Soldaten normalerweise geheim gehalten wird. Wir wundern uns nicht, daß die Schätzung von Kyivstar-Mobilfunk inzwischen wieder aus dem Internet verschwunden ist bzw. sein soll.

Man wundert sich ebenfalls nicht, daß selbstverständlich auch russische Zahlenangaben über Verwundete und Gefallene mit Vorsicht zu geniessen sind. ALLERDINGS halte ich ein – angebliches –   Verhätnis von überlebenden Verwundeten von 1:8 zugunsten Russlands für KATASTROPHAL für die selenksi-ukrainische Kriegführung.

Wie soll ich sagen: Die Selenski-Leute GLAUBEN eben an IhRE Sache. Die Selenski-Leute GLAUBEN, dass NEONAZI-Rückgriffe “kriegs-nützlich” sind – müssen dann allerdings damit rechnen, daß Leute wie ich, deren Eltern und Verwandte im NAZI-Todeslager-System gewesen sind, das NICHT glauben.

Die Selenski-Leute GLAUBEN, daß 10.000+ POLNISCHE Truppen  auf an und für sich historisch RUSSISCHEM Territorium für den KRIEG gut sind und von Menschen mit russischen Dialekten auf Dauer akzeptiert werden. Bitte Entschuldigung: Ich glaube das nicht. Ich glaube stattdessen, daß in Polen eine CLIQUE an der Macht ist, die mit Walensa, mit Johannes Paul II, mit Tusk und Komorowski nicht mehr das geringste zu tun hat und von der SCHWEIGENDEN Mehrheit der polnischen Menschen ABGELEHNT wird – und sich letztlich auf die amerikanidchen Truppen und britischen Stützpunkte  stützt, welche eben diese Clique nach Polen geholt hat.

GLAUBEN hat auch etwas zu tun mit SPEKULATION: TROTZ aller Kriegstoten ist die SPEKULATION lebendig, welche davon träumt, daß man Russland von der Landkarte “ausradiert” – und durch Rockefeller-Gates-Pierpont/Morgan PROFIT-Center ersetzt – oder aber durch ein NAZI-Reich “vom Atlantik bis zum Ural”. Diese SPEKULATIONEN übersehen jedoch, daß es in Russland seit dem Fürsten Potemkin und Zarin Katharina, der Grossen eine STRATEGISCHE HAUPTACHSE zur “Expansion in türkisch-osmanische” Gebiete gibt.

Wie soll ich höflich sagen: Ich GLAUBE NICHT, daß man Russland besiegen kann, solange Russland seine MILITÄRHISTORISCHEN ERFAHRUNGEN – Kutusow, Kursk, Syrien, Afghanistan –  konsequent auswertet und bei einer METHODISCH-KONSEQUENTEN Kriegführung bleibt!

Aber wir werden noch sehen, ob die AMERIKANER recht haben, welche den Krieg für ein OEKONOMISCHES RENDITEPROBLEM halten oder die übrigen Völker dieses Planeten, die den Krieg letztlich für ein GOTTESURTEIL halten und für ein GROSSES UNGLÜCK!

Ich sollte vielleicht ergänzen: Ich werde niemals wegen meiner KZ-Mutter irgendetwas NAZI-mässiges unterstützen – und ich gehe auch schon seit JAHRZEHNTEN meist in russisch-orthodoxe Gottesdienste – und beides ist SCHICKSALHAFT: Ich bin DURCH GEBURT “auf der anderen Seite des Zauns” – der NAZi-KZs, der Pilsuldki-Polen und der Laizismus-Türkei – und auch der evangelisch-protestantischen, pietistisch-presbyteriansichen USA.

—xxx—

Follow up 5.9.2023 – Dienstag

Russischer Oberbefehl unter General Schoigu beziffert die Gesamtverluste der sogenannten “ukrainsichen Ggenoffensive” für ungefähr 3 Moante auf 66.000 Mann Tote – wo nach dazu kommen Verwundete und verlorerenes Gerät/Ausrüstung. Irgendjemand hat im Internet bereits spekuliert, daß es in den nächsten Wochen einen Putsch in der NATO-Ukraine gibt – und Selenski abgelöst werden wird.

source: Mehr als 66.000 Soldaten: Schoigu zu Verlusten der Ukraine seit Beginn der Gegenoffensive; in Russia Today RT DE  – 5 Sep. 2023 12:30 Uhr  – URL https://de.rt.com/europa/179824-mehr-als-66000-soldaten-schoigu/

Buike Science And MusiC

Visits: 37

*11.06.1953, Bremen, Germany - long years in Neuss/Germany