Korruption an Universitäten – Drittmittel und Titel von Elite-Unis

Ich war kürzlich befasst mit der Deutsch-Korrektur einer BA-Abschlußarbeit (Soziologie)  in Aachen für eine russische Studentin aus unserer orthodoxen Kirchengemeinde, die immerhin nicht durchgefallen ist, aber nur mit einer unteren Note durchgekommen ist (zum Beispiel weil ich KORREKTUR gemacht habe, aber KEIN “Ghost-Writing!). Deshalb bin ich sofort HELLWACH, als ich auf einen langen Artikel des Recherche-Netzwerks “CORREKTIV” stoße über DRITTMITTEL-Netzwerke aus Professoren-GmbHs in Kooperation mit chinesischen Militäruniversitäten mit einer absolut unterentwickelten Sensibilität (und sehr lückenhafter  Aufsicht durch Landesrechnungshof und national-deutsche und europäische  Security) speziell in RWTH Aachen.

source: [China Science Investigation]
title: Die Bling-Bling-Professoren aus Aachen, in Correctiv, Recherchen für die Gesellschaft – Till Eckert – 18. Juni 2024 – URL https://correctiv.org/aktuelles/china-science-investigation/2024/06/18/die-bling-bling-professoren-aus-aachen/ — unter dieser Adresse werden weitere Artikel zu Kooperationen mit China gelistet

Allerdings können wir auch CORRECTIV nicht wirklich 100% vertrauen, denn Correctiv musste kürzlich zugeben, daß es schnon ZWEIMAL in “manipulativer Weise” FALSCH-BEHAUPTUNGEN verwendet hatte. source: Correctiv-Chef Schraven räumt Falschbehauptung ein: Manipulation der öffentlichen Meinung?; in: Kettner Edelmetalle (sic!); 20.06.2024 – URL https://www.kettner-edelmetalle.de/news/correctiv-chef-schraven-raumt-falschbehauptung-ein-manipulation-der-offentlichen-meinung-20-06-2024

—xxx—

Ich  glaube nicht, daß es in Deutschland eine grosse Sensibilität gab für kürzliche Berichte von jüdisch-palästinensischen Konflikten ausgerechnet an US-amerikanischen Elite-Universitäten, darunter die Columbia-University, New York, welche kurioserweie als “linksliberal” gilt und  welche an sich die Tradition der “amerikanischen” Großzügigkeit fortsetzt, unter anderem in einem GROSSEN VERBUND für geisteswissenschaftliche  online-Publikationen, welche direkt geharvested wird von Core.ac.uk , wo auch Buike Science And Music mitmacht. Ein Detail dieser Berichterstattung ließ mich jedoch aufhorchen, wo es sinngemäß hiess: Amerikanische Elite-Universitäten HEUTE kämpfen mit einem QUALITÄTSPROBLEM, weil sich die PRAXIS so entwickelt hat, daß ein kontraproduktiver Zusammenhang zwischen GELD der Studenten/innen und ihrer ELTERN und Titel-Vergaben durch diese Universitäten entstanden ist, wo es oft mehr um KARRIERE geht als um BEITRÄGE ZU WISSENSCHAFTLICHER LEISTUNG, was schon länger bekannt ist.

source: Riesiger Betrugsskandal um Zulassung an US-Eliteunis; in: Consult US Studienberatung – 15. März 2019 – https://consultus.org/betrugsskandal-zulassung-eliteunis-usa/

—xxx—

Geht es NOCH TIEFER in den ABGRUND? OH JA! In Deutschland und den USA und Canada wurde Cananbis legalisiert und das hat einen KATASTROPHALEN Einfluß auf  die zunehmende  Überproduktion von GEBLUBBER und GEFASEL besonders in den  Geisteswissenschaften – und natürlich irgendwann auch in den Natur- und Ingenieurswissenschaften. Ich selbst glaube zum Beispiel einfach nicht, daß Produkte von Programmierern unter berufstypischem Tablettenkonsum tatsächlich UNBEDENKLICH sind! Eher das GEGENTEIL!

—xxx—

Gibt es eine GEGENSTRATEGIE? Aber ja doch, durchaus! Präsident Putin hat in einer kürzlichen Grundsatzrede während des aktuellen sogenannten Ukraine-Krieges darauf hingewiesen, daß jeder Staat grundsätzlich ZWEI OPTIONEN hat:

  • Erstens Option des “laissez faire – laissez aller” – auf Hochdeutsch ungefähr zu übersetzten mit “einfach alles laufen lassen” ( und eventuell daran – wenigstens kurzfristig –  PRÄCHTIG Geld verdienen)
  • Zweitens GEZIELTE Massnahmen gegen ALLGEMEINE DEGRADATION der schulischen und studentischen Jugend, zum Beispiel im Bereich FERRTIGKEITEN, TRAINING und KÖNNEN.

Ich darf an weitere Möglichkeiten ERINNERN:

  • a) Alle Angehörigen der Streitkräfte – aktive und ehemalige – benötigten “früher”  eine REISEERLAUBNIS von  der staatlichen Security, wenn sie in “feindliches Ausland” fuhren.
  • b) Genau wie bei dem alten Griechen Demokritos, von dem wir eine SKIZZE der Atomtheorie haben, aber keine fix und fertigen Handbücher für Atomstrom und Atombomben,  bietet sich an,  security-relevante Forschungsergebnisse nur nach vorgeschaltetem security-screening allgemein zu veröffentlichen. (Ich halte also die aktuelle PRAXIS im Bereich der BIOLABORE S3/S4 für UNTERENTWICKELT, siehe den Fall der Osahara-Sekte in  Japan, die einfach einen “privaten SARIN-Einsatz” beschlossen hatte,)

Buike Science And Musik

Views: 12

*11.06.1953, Bremen, Germany - long years in Neuss/Germany